Übersicht | Referenzen | Unterricht | Informationen | Aufnahmen

Gesangs-Studio Urs Rösli

Geschlossen

ab Oktober 2015

Während der Ausbildung zum Bankkaufmann und der späteren beruflichen Karriere hat mich das Singen stets begleitet. Singen im Kirchenchor und erster Gesangsunterricht in Zürich bei Maria Stader. Später wurde während vier Jahren Willy Ferenz der für mich wichtige Lehrer. Begegnungen bei nationalen und internationalen Konzertauftritten mit Persönlichkeiten der damaligen Zeit wie Brigitte Fassbaender, Gottlob Frick, Hermann Prey u.a. haben mich motiviert, meine Ausbildung im Gesang weiter voranzubringen.

Ab 1983 wurde KS Prof. Josef Metternich der für mich wegweisende Lehrer. Stipendien einer privaten Stiftung, der Stadt Zürich sowie Unterstützung durch private Gönner ermöglichten mir, mein Gesangs-Studium zu intensivieren.

Im Rahmen der Sendung "Podium der Jungen" lud mich Radio DRS2 zur Produktion eines Liederprogrammes ein. Die Neue Zürcher Zeitung schrieb: „…da wächst ein ausgezeichneter Liedersänger heran.“ Erste kleine Konzerttournee mit dem Liederzyklus "Die schöne Müllerin" von Franz Schubert. 2000 begann ich, Gesang zu unterrichten. Ich spüre, dass für mich das Unterrichten eine Passion ist. Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten und ihnen mein Wissen weiterzugeben. Die intensive Zusammenarbeit mit der Pianistin Debora Allenspach führte zu einer Konzerttournee mit dem Liederzyklus "Winterreise" von Franz Schubert und einer CD-Aufnahme "Von Liebe, Sehnsucht und Tod". Ion Buzea übernahm nach dem Tode von Josef Metternich meine Stimmkontrolle. Seit 2010 mache ich auch Workshops, sei es mit Theatern, Chören oder in Firmen.